Neubau einer Stadthalle

Aus einem Investorenwettbewerb für die Stadthalle in Osterholz-Scharmbeck ging als Sieger der Generalübernehmer ARGE Strabag-Stehnke hervor, für den wir die Planungsleistungen im Jahre 2005 erbrachten. Das Gebäude entspricht den Anforderungen für die verschiedensten Veranstaltungen mit veränderbarer Raumaufteilung und Bestuhlung. Der Saal mit ca. 700 qm Nutzfläche bietet bei einer Reihenbestuhlung Platz für 928 Gäste. Auf der Empore mit ca. 220 qm Nutzfläche sind noch einmal 232 Sitzplätze vorhanden. Das zweigeschossige Foyer mit Galerie kann auch für Ausstellungszwecke genutzt werden. Eine Bühne mit ca. 150 qm und dem dazugehörigen Backstagebereich ermöglicht die Nutzung z.B. für Musikveranstaltungen und Theatervorführungen. Die Gebäudekonstruktion besteht hauptsächlich aus Beton-Sandwich-Fertigteilelementen, die die hohen Brand- und Lärmschutzanforderungen gewährleisten.

< zurück